Welche suchverfahren können im elektronischen archiv der mobiliarsicherheiten - AEGRM vorgenommen werden?

Weil die Datenbank des Archivs auf Servern mit Internetanschluss installiert ist, wobei das gesamte System über einen Zusatzschutz verfügt, kann die breite Öffentlichkeit die bereits vorhandenen Informationen aufrufen, ohne dabei allerdings auch Zugriff aufs Archiv, zur Dateneingabe - oder  - Überarbeitung, zu haben. Interessenten können die Datenbank, zwecks unentgeltlicher Einsichtnahme und Abschrift der Angaben, binnen 24 Stunden, unter den Webadressen: www.co.romarhiva.ro oder www.mj.romarhiva.ro aufrufen. Des Weiteren können die Betreiber/Vertreter entgeltlich Such- und

- Abzugsdienstleistungen hinsichtlich der Angaben aus der Archivdatenbank erbringen, wie beispielswiese:

1. die Suche von Eintragungen anhand von:

- Kennzeichnungsangaben des Darlehensnehmers        
- Kennzeichnungsmerkmale des verbürgten Guts
- Kennzeichnungsmerkmale des Immobilienguts, welchem das verbürgte Gut angehört
- Name/Bezeichnung des Eigentümers des betreffenden Immobilienguts

2. Datensuche innerhalb der gesichteten Eintragungen

3. Erstellung von Zweitschriften der gesichteten Eintragungen

4. Abfassung weiterer Unterlagen im elektronischen Format.

Die Betreiber/Vertreter werden ein, durch den Beauftragten des Betreibers/Vertreters und den Antragsteller unterzeichnetes, Protokoll erstellen, in welches die Suchergebnisse, sowie die vom Antragsteller vorgeschlagenen und, insoweit erforderlich, aufgrund der Eigeninitiative des Betreibers, angewandten, Suchbegriffen anhand von welchen die Suche erfolgte, verzeichnet werden. Die Betreiber werden, auf Anfrage der unterzeichnenden Partei, das Vorhandensein der Eintragung im Archiv, aufgrund der Kennung der Bürgschaftsanzeige, nachweisen. Die Suchanträge im Archiv können, unter Beachtung der vorstehend aufgeführten, ebenso auch als Schriftstück in elektronischer Form, dem eine erweiterte digitale Signatur eingebunden, beigefügt oder angebracht wurde, aufgrund eines als gültig bestätigten Nachweises, zugesandt werden. Nach Durchführung des Suchvorgangs wird der Betreiber/Vertreter dessen Ergebnisse dem Antragsteller, innerhalb eines Schriftstücks in elektronischer Form, der sämtliche vorstehend aufgeführte Angaben beinhaltet und mit der digitalen  Signatur des Betreibers/Vertreters unterzeichnet ist, zur Kenntnis bringen. Diese Zusammenstellung von Suchanfrage-Bekanntmachung der Suchergebnisse ersetzt das Protokoll.

Die genauesten und schnellsten Suchkriterien sind:

- Steuernummer – im Falle einer juristischen Person;

- Personenkennzahl – im Falle einer natürlichen Person;

- Fahrgestell-Nummer – für Kraftfahrzeuge;

- Vertrags-, Rechnungs-, -topographische Nummer, Serien usw. – für weitere Güter.

 

Das AEGRM.ro-Team

Das Elektronische Archiv der Mobiliarsicherheiten