Willkommen bei AEGRM.ro - Das elektronische archiv der mobiliarsicherheiten

Das Elektronische Archiv der Mobiliarsicherheiten – AEGRM stellt ein Nachweissystem zur Übersicht der Rangordnung der Mobiliarhypotheken und zur Veröffentlichung hiervon, gegliedert anhand von Personen und Sachwerten, welches die Aufzeichnung der Verfahren hinsichtlich der Mobiliarhypotheken, der hiermit verbundenen Abläufe, sowie die Bekanntmachung der gesetzlich meldepflichtigen Verfahren sicherstellt. 

Mit einer Facherfahrung von zehn Jahren im Bereich, bezwecken wir, das elektronische Archiv der Mobiliarsicherheiten - AEGRM, die Vortrefflichkeit der Dienstleistungen innerhalb von integrierten Lösungen. Kennzeichnend für uns sind der Dynamismus und die Zuverlässigkeit, mit welcher wir jeden einzelnen Antrag bearbeiten, dabei die Grundsätze der Ethik und der Qualitätssicherung einhalten.

Wir sind eine der bedeutendsten, zur Vornahme von Aufzeichnungen im elektronischen Archiv der Mobiliarsicherheiten - AEGRM aus Rumänien, amtlich zugelassenen und bieten eine breite Auswahl von Dienstleistungen für bankgeschäftliche und nichtbankgeschäftliche Einrichtungen, für natürliche und juristische Personen, aus dem Fachbereich des ELEKTRONISCHEN ARCHIVS DER MOBILIARSICHERHEITEN, dabei eine dauerhafte Partnerschaft, die auf Fachwissen und Vertrauen beruht, sicherstellend.

Neuigkeiten

Visuelle Identität AEGRM.ro

BARA A. CIPRIAN - ANWALTSPRAXIS, für Eintragungen im ELEKTRONISCHEN ARCHIV DER MOBILIARSICHERHEITEN - AEGRM zugelassene Anwaltskanzlei, verfügt über einer neuen visuellen Identität, infolge des Mitte Juli abgeschlossenen Umfirmierungsverfahrens. Das Umfirmierungsverfahren umfasste eine Änderung des Logos, der visuellen Identität der Markenkennzeichnung und der Website www.aegrm.ro.

Aufgrund der Verfügungen des Art. 6 des Gesetzes 52/2003 hinsichtlich der Entscheidungstransparenz im öffentlichen Verwaltungswesen, unterbreitet das Justizministerium, zur öffentlichen Debatte, den Verordnungsentwurf zur Bewilligung der Formblätter für Eintragungsbescheide im elektronischen Archiv der Mobiliarsicherheiten sowie der Ausfüllungshinweise dieser Formblätter."

Was ist AEGRM?

Entsprechend dem Art. 2.413 des neu überarbeiteten Bürgerlichen Gesetzbuchs: das elektronische Archiv der Mobiliarsicherheiten.

(1) Die Eintragung der Verfahren hinsichtlich der Mobiliarhypotheken, der hiermit verbundenen Abläufe, sowie weiterer gesetzlich vorgeschriebener Rechte erfolgt ausschließlich im elektronischen Archiv der Mobiliarsicherheiten, sollte nichts Gegenteiliges ausdrücklich gesetzlich vorgeschrieben werden.

(2) Der Organisationsaufbau und der Betrieb des Archivs werden durch Sondergesetzgebung geregelt.

Das elektronische Archiv der Mobiliarsicherheiten - AEGRM - bietet Auskünfte sowohl für Darlehensgeber (Banken, nichtbankgeschäftliche Finanzeinrichtungen), hinsichtlich der von einem Darlehensnehmer, hinsichtlich eines Darlehens, beigestellten Mobiliarhypotheken, als auch für Käufer (natürliche und juristische Personen), die ihrerseits nachprüfen können, ob eine jegliche Mobiliarhypothek über ein voraussichtlich zu erwerbender Gegenstand (Mobiliarwerte, Warenbestände, Werkzeuge usw.) vorliegt.

Im elektronischen Archiv der Mobiliarsicherheiten - AEGRM - können veröffentlichende Eintragungen vorgenommen werden zu: den Mobiliarhypotheken, den Treuhandverhältnissen, den Hypothekenpflichten, den gesicherten Forderungen, den Nichtpfändbarkeitsklauseln, den Nichtveräußerungsklauseln, den Abtretungen von Geldforderungen, den Auflösungserklärungen, den Kündigungserklärungen, der Gerichtsbeschlüsse hinsichtlich der Urteilsakte, welche die Familieninteresse, die Eheverhältnisse, Nutznießung an Forderungen, die Mietvorauszahlung, die Abtretung von Mietforderungen schwerwiegend gefährden, sowie zu den weiteren Rechtsurkunden- oder -Handlungen, die der gesetzlichen Veröffentlichungspflicht unterliegen.